Auto zu verkaufen

14 November, 2007

Weil ich das Auto wie die Besitzerin sehr süß finde, ein Aufruf: Kaufen!

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=blh2zh3g23wf

Wie ich es schon anklingen lassen habe: Auto und Fahrerin (!) sind sehr süß, d. h. es wurde pfleglich behandelt und schonend gefahren… 🙂

Wer Interesse hätte einfach mal melden. s a s c h a r o t h (ät) g m x (dot) de

Ist zwar nicht meins, aber ich mache bewusst Werbung dafür!

Kein Unfallwagen. Weitere Bilder werden folgen…

Advertisements

Medikamente im Rettungsdienst

6 November, 2007

[Dareichungsform, wenn nicht anders angegeben: intravenös]

Analgetika (Schmerzmittel)

Aspisol®, Aspirin®, ASS (Acetylsalicylsäure), Trockensubstanz mit H2O mischen
Indikation: eichte Schmerzen; Verhinderung von Tromben und Embolien
Nebenwirkungen: Gefahr von Blutungen (Magen- und Darm geschwüren)
Auslösen eines Asthmaanfalls

Tramal®, Tramadolor® (Tramadol)
Indikation: Leichte Schmerzen
Nebenwirkungen: Übelkeit, Erbrechen, Atemdepression
(Kontraindikation: Vergiftung mit Alkohol)

Novalgin® (Metamizol)
Indikation: Leichte bis mittelstarke Schmerzen (Armbruch, Kolik), Fieber
Kontraindikation: Allergien

Ketanest(S)® (Ketamin) [auch intramuskulär]
Indikation: Starker Schmerz, Kurznakotikum
Nebenwirkungen: in Aufwachphase z. T. Horrortrips (wie bei LSD)

Betäubungsmittel (BTMs)
(Allgemeine Nebenwirkung: Atemdepression, Übelkeit, Erbrechen)

Morphin®
Indikation: stärkste Schmerzen; Mittel der Wahl bei Herzinfarkt

Fentanyl® (Stärkstes BTM im Rettungsdienst)
Indikation: Narkose bei stärkstem Schmerz (Polytrauma)
(Intubationsbereitschaft)

Sedativa (Beruhigungsmittel)

Valium® (Diazepam) (wirkt lange)
Indikation: Beruhigung, Krampfdurchbrechung
Nebenwirkung: s. Dormicum

Dormicum® (Midazolan)
Indikation: Narkoseeinleitung, Krampfdurchbrechung, Kurzzeitsedierung
Nebenwirkung: Atemdepression bis Atemstillstand, Erbrechen

Narkotika (Narkoseeinleitung)

Hypnomidate® (Etomidat)
Indikation: Narkoseeinleitung, Krampfdurchbrechung
Wirkung: Kurzhypnotikum, Schmerzen sind noch vorhanden

Diuretika (Steigerung der Wasserausscheidung in den Nieren)

Lasix® (Furosemid)
Indikation: Lungenödem
Wirkung: Förderung d. Wasserausscheidung -> Abnahme des Lungenödems -> Herzentlastung.

Corticoide (gg. Allergische Reaktionen)

Solu-Decortin® (Trockensubstanz)
Indikation: Allergische Reaktion, anaphylaktischer Schock, Asthma

Fenistil® (Antikhisterminikum)
Indikation: Allergische Reaktion

Bei Reanimation mit O2

Suprarenin® (Epinephrid)
Indikation: Reanimation, Anaphylaktischer Schock

Zur Blutverdünnung

Heparin (Stechampulle)
Indikation: Lungenembolie, Myokardinfarkt

Aspisol® (siehe oben)

Gegen Erbrechen

Paspertin, MCP, Metocloparmid
Indikation: Übelkeit, Erbrechen

Bei Hypoglykämie (Unterzucker)

Glucose 50% (nicht i. v., weil Venenreizung)

Spasmolytika
(Krampfhemmung der glatten Muskulatur)

Buscopan®(Butylscopolamin)
Indikation: Koliken (Magen-Darm; Harnwege)
Wirkung: Entkrampfung

Bronchoparat®(Theopyllin)
Indikation: Bronchospasmus bei Asthma, bei Bronchitis
Wirkung: Erweiterung der Bronchialmuskulatur
Nebenwirkung: Tachykardie

Antiarrhythmika (Gegen Herzrhythmusstörungen)

Bradykarde Rhythmusstörungen

Atropin®
Indikation: bradykarde Rhythmusstörungen, Vergiftungen mit Alkylphospaten; bei Intubation (gegen vagale Reflexe)

Tachykarde Rhythmusstörungen

Beloc® (Metoprolol)
Indikation: tachykarde Rhythmusstörungen; Akutbehandlung bei Herzinfarkt
Nebenwirkungen: Blutdruckabfall

Isoptin®
Indikation: Vorhof – tachykardien

Allgemeine Rhythmusstörungen

Xylocain® (Lidocain) [auch endobronchial]
Indikation: Arrhythmien (v. a. bei Herzinfarkt)
Nebenwirkungen: Atemdepression

Gilurhythmal® (Ajmalin)
Indikation: Herzrhythmusstörungen

… to be continued