Rettungs-Teddy Knuddel-Ralphi

Eins der besten Medikamente, das es in der modernen Notfallmedizin gibt, zumindest für Kinder, ist der Rettungs-Teddy.

„Weiblich. Zwei Jahre. Verbrennung der Hand.“ könnte ein hypothetischer Funkspruch der Leitstelle heißen. Da man nicht weiß, ob aus der Hand vielleicht doch ein ganzer Arm oder Oberkörper werden könnte, weil am Telefon etwas nicht richtig verstanden wurde, oder der/die Anruferin einfach ungenau war, gibt man Vollgas, schaltet das Blaulicht und das Horn ein.
Angekommen am „Unfallort“ entpuppt sich die Verbrennung als harmlos. Das kleine Mädchen hat, als die Mutter eine Sekunde unachtsam war, ans Bügeleisen gelangt. Noch schützt der Schock sie vor den Schmerzen. Sie schreit nicht, eher ist sie überwältigt von der Situation um sie herum. Da kommen auf einmal zwei Männer mit roten Hosen und reden auf sie und ihre Mama ein. Sie bekommt einen sterilen Handverband, aber viel mehr kann man für sie nicht tun. Die Mutter hat schnell reagiert und 5-7 Minuten unter handwarmem, fliesenden Wasser gekühlt. Genau richtig.
Für Schmerzmittel ist sie zu klein. Die wenigsten Ärzte trauen es sich zu für Kleinkinder die richtige Dosis abzuschätzen. Denn Kinder brauchen normalerweise eine größere Menge Schmerzmittel, da ihre Rezeptorendichte geringer ist als bei Erwachsenen. Das kleine Mädchen realisiert so langsam, was mit ihr passiert ist. Sie hat Angst vor den zwei unbekannten Männern und zudem schmerzt ihre Hand. Sie fängt an zu weinen…

Das ist kein zu weit hergeholtes Szenario. Aber was macht man in einem solchen Fall mit dem kleinen Mädchen. Man kann nicht direkt was für sie tun. Trotzdem haben die Männer noch einen Trumph in der Hinterhand. Wenn das Kind kein eigenes Lieblingskuscheltier hat, kommt der Rettungs-Teddy zum Einsatz. Als eines der besten „Medikamente“ für Kindernotfälle hat er sich bewährt, der kleine Knuddel-Ralphi.

Er ist auf Grund der Initiative des Vereins Kinderhilfe e. V. in den Rettungswägen und in vielen Fällen wirkt er besser als jedes Schmerzmittel. Er ist weich, man kann ihn schön an sich drücken und er hat ein Halstuch um, auf dem steht: „Alles Gute“. Am Ohr hat er noch folgende Erklärung hängen:

teddy.jpg

Hallo, ich bin der Knuddel-Ralphi!
Plagt dich mein Kind ein kleiner Schmerz, dann drück mich nur ganz fest ans Herz. Du fühlst es gleich, wie wohl das tut, und alles wird gleich wieder gut.
Verein Kinderhilfe e. V.
Regnitzstrasse 4, 90542 Eckental
Tel. (09126) 28 61 99

Liebe Eltern, der Verein Kinderhilfe e. V. setzt sich für die Belange von kranken Kindern in Rettungsfahrzeugen und Krankenhäusern ein. Dieser Teddybär wurde von ortsansässien Firmen gespendet und soll ihrem Kind etwas Freude und Abwechslung bringen.
Auch Sie können mit einer Spende helfen, damit auch wir weiterhin Trost spenden können.
Spendenkonto: Sparkasse Erlangen
Nr. 20 003 025, BLZ 763 500 00
Stichwort: TRÖSTERTEDDY

Das soll kein Spendenaufruf sein. Nur ein Erfahrungsbericht einer guten Sache!

Näheres dazu unter: http://www.verein-kinderhilfe.de/index2.html

Advertisements

3 Responses to Rettungs-Teddy Knuddel-Ralphi

  1. torschtl sagt:

    haben auch rettungsteddys auf den rtws / naws und die helfen immer…werde einen trackback auf dich setzen. super eintrag

  2. […] WordPress.com Das verträglichste Schmerzmittel Freitag, 12.10.2007, 8:46 nachmittags Abgelegt unter: Ernstes In meiner kurzen Zeit auf den RTWs/NAWs war ich zwar nur auf einem Notfall mit einem Kind (Fahrradsturz), aber auch da kam er zum Einsatz – der Rettungsteddy. Weil der Sasha es schon optimal zusammengefasst hat, hier der Trackback zu ihm. […]

  3. Hallo Sascha,

    ich habe mich riesig über Deinen Bericht im Internet gefreut und ich werde ihn morgen unseren Vereinsmitgliedern vorlegen.

    Liebe Grüsse

    Gertraud Beißer
    Vorsitzende Verein Kinderhilfe eV.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: