Alles neu macht der Mai, …

… bzw. der September. Da ist man nun acht Jahre auf einem bayrischen Elitegymnasium (*hust*) und nichts passiert, bis im neunten Jahr alles anders wird.
Nicht nur, dass unser Gong demselbigen am Frankfurter Hauptbahnhof sehr ähnlich ist. Nein, wir werden auch eine rauchfreie Schule. Außerdem bekommen wir neue Parkplätze beim Holzhackschnitzelkraftwerk (hat auch nicht jede Schule).

So, nachdem ich heute schon wieder zwei (unfreiwillige) Freistunden hatte, habe ich mir die Digi-Cam geschnappt und ein paar Schnappschüssen von unseren anderen „Veränderungen“ gemacht.

Gehen wir doch einmal systematisch ‚ran. Man kommt ja nunmehr nicht mehr über die Treppe in die Schule, diese wird nämlich neugebaut [mit Steinen aus China], sondern muss über den Sportplatz das Schulgelände betreten. Da erwartet einen das erste große Schmuckstiück, eine Ball-Auffang-Mauer-Wand, von mir liebevoll Gefängnis getauft.

gefaengnis.jpg

Wenn man dann so weiterspaziert und sein Haupt leicht in Richtung Wald dreht, fällt sofort auf, irgendwas hat sich verändert. Bis aber das Gehirn, die Bilder herausgekramt hat, was nun an dem vertrauten Bild anders ist, kommt auch schon irgendein Fünftklässer angerannt (vornehmlich mit Rämpler) und brüllt, dass wird unsere neue Mensa. Na, wirklich viel zu sehen davon ist noch nicht, aber 6.500m^2 sind schon recht auffällig.

mensa.jpg

Achso, eines hatte ich beinahe vergessen, weil es für mich wieder zur Selbstverständlichkeit geworden ist, es bei uns an der Schule aber eigentlich nie eine war. Unser Rasen ist schön, grün und saftig. Mal sehen wie lange noch.

rasen.jpg

Wenn man dann weiter geht und wieder ins Schulgeschehen einsteigt, wird man wieder mit Neuheiten überhäuft. Vom Veränderten Gong habe ich bereits geschrieben, aber was auch neu ist, spielt sich in der Lernmittelfreien Bibliothek ab. Da piepst es mitunter wie in einem Kaufhaus, denn seit diesem Jahr wird die Bücherausleihe per Strichcode und Scanner verfahren gelöst. Eigentlich nur lustig den Lehrern zuzuschauen, wie sie an der neuen Technik scheitern.

kassenscanner.jpg

Wenn man dann weiter durch die Gänge schländert, sieht man Dinge, die es bei Herrn Hepp nie gegeben hätte; es stehen einfach irgendwelche Sachen bei uns in den Gängen rum. Ob das ausrangierte Möbel sind, oder einfach zwei Paletten Klopapier. Faszinierend.

klopapier.jpg
moebel.jpg

Und ganz zum Schluss will ich euch noch unser neues „Schmuckstück“, den neuen Neubau präsentieren. Ein ungeahnten Meisterwerk architektonischer Kunst. Ich finde an der Stirnseite schaut das aus wie ein Taubenschlag… 🙂 Außerdem hat es einen ominösen Keller; könnte eine Vorlage für ein Gruselfilm sein. Dahinter sind sicher Kinder eingesperrt… 😉

neubau_aussen.jpg

So schaut’s innen aus.

neubau_innen.jpg

Achso. Ganz fertig ist natürlich nicht alles. War doch klar?!

unfertig.jpg

Was das wohl für Löcher sind?!

loecher.jpg

Nochmal zum Thema Gefängnis…

gefaengnis2.jpg

So, dass war jetzt einiges an Input. Hätte ich die Collage noch in der Schule gemacht, wäre mir in der restlichen Zeit der Freistunden nicht so langweilig gewesen und der Upload hätte nicht so lange gedauert. Aber was will man machen.
Hab(t) Spaß! 😀
Stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: