Seti@Home

(Ein alter Artikel aus den untiefen des Webs noch mal verwertet)

Die systematische Suche nach Außerirdischen.

„Contact“, „Star Trek“, „Babylon 5“, „Star Wars“, „Alien“: Alle diese Filme haben etwas gemeinsam. Ihr Inhalt handelt von dem Kontakt zu Außerirdischen Zivilisationen. Viele der imaginären Aliens sind friedlich andere sind nur danach aus die Erde zu zerstören; die meisten werden sich Menschenähnlich vorgestellt. Viele Menschen träumen davon eines Tages Außerirdische zu treffen, von denen man einiges lernen könnte …

SETI@home – „Search for extraterrestial intelligence“- ist ein wissenschaftliches Projekt der kalifornischen Berkley Universität. Die Amerikanischen Wissenschaftler haben sich diesen Traum zum Ziel gesetzt, intelligentes Leben zu finden. Die Wissenschaftler glauben anhand von Radiodaten das vom Arecibo Teleskop irgendwann einmal die Radiosignale von Außerirdischen zu empfangen.

Dazu haben die Wissenschaftler ein Programm entwickelt, dass die Daten die empfangen Radiodaten auswertet. Täglich werden die riesigen Mengen an Daten von Puerto Rico nach Kalifornien geschickt, dort werden diese in 340 kbyte große Workunits geteilt und an User im ganzen Internet verteilt. Hierfür haben diese ein Bildschirmschoner-Programm, dass die Auswertung der Radiodaten ausschließlich in Zeiten, in denen der Computer nicht benutzt wird, erfolgt. Wenn man dann wieder online geht, schickt das Programm die Analyse wieder zur Berkley Universität. Offizieller Start des Projektes war am 17. Mai 1999, und mittlerweile beteiligen sich 4,16 Millionen User weltweit. Denn jeder kann mitmachen! Durch dieses Projekt ist der größte und leistungsfähigste Rechnerverbund entstanden der jemals existiert hat.

Informationen:
http://setiathome.ssl.berkeley.edu\index.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: